Mama-Baby-Yoga

Mamas sollen auf ihr Baby hören und auch sich selbst spüren. Nur wenn du dich wohlfühlst, ist auch dein Baby zufrieden. Während der Yogapraxis stehen deine und die Bedürfnisse deines Babys im Vordergrund. Achte darauf dich nicht zu überlasten, aber kräftigende, bewegliche und auch stabilisierende Übungen nach deinen aktuellen Möglichkeiten mitzumachen. Stillen, füttern, wickeln, tragen ist nach Bedarf jederzeit möglich.

Start: 13.10.2020

Mit: Netty

Kurstag: Dienstag 10:45-12:00

Termine: 13.10., 20.10., 27.10., 03.10., 10.10.

Kosten: € 80,- (5-Wochen-Kurs)

Mama-Baby-Yoga ist ein sanftes Rückbildungtraining und gleichzeitig ein schönes Erlebnis mit deinem Baby, was auch eure Mutter-Kind-Bindung vertiefen kann.

Postnatales Yoga hilft nach der Geburt deinen Körper zu stärken, damit du ein positiven Körpergefühl finden kannst. Es stabilisiert den Beckenboden und kräftigt die Rückenmuskulatur, hilft deine Körpermitte erneut ins Gleichgewicht zu bringen, entspannt die überbeanspruchten Körperbereiche (Schultern, Nacken, Rücken). Durch Atem- und Entspannungsübungen kannst du deine innere Ruhe finden und Kraft tanken. Die Babys können bei einigen Übungen spielerisch mit einbezogen werden oder nur zuschauen und sich ausruhen, sie zeigen aber ihre aktuellen Stimmungen und Bedürfnisse.

Bemerkung: 

Du darfst ab 6-8. Wochen nach einer natürlichen Geburt mit dem Mama-Baby-Yoga beginnen. Wichtig ist die gute Wundheilung. Wenn du einen Kaiserschnitt hattest, solltest du erst nach 10 Wochen beziehungsweise nach Rücksprache mit deiner Gynäkologin oder deinem Gynäkologen anfangen.

Bitte nimm bequeme Kleidung und für dein Baby eine Babydecke als Unterlage mit!